Akteure und Beiträge für die Pfarrsitzung gesucht!

Bald beginnt mit dem 11.11. wieder die Karnevalszeit. Auch beim Ortsausschuss von St. Kunibert und beim Spielerinnenkreis denkt man schon wieder an Karneval, denn zum 2. Mal soll die ehemalige „Frauensitzung“ als Pfarrsitzung durchgeführt werden. Termin ist Sonntag, 09.02.2020 im Kunibertus-Haus.

Wer zum Gelingen der Sitzung beitragen möchte, meldet sich beim Ortsausschuss. Weitere Infos im beigefügten Schreiben.

Schreiben zu Pfarrsitzung

zur Artikelansicht

Identität stiften – Ein Projekt der AGOT-NRW im DOMIZIEL

„Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL“ lautet der Titel eines aktuellen Projektes, das vom Land NRW über die Arbeitsgemeinschaft der Offenen Türen (AGOT-NRW) gefördert wird und das die Integration und das Miteinander von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft weiter fördern und deren Bildungschancen weiter verbessern soll.

In diesem Jahr lautet der Titel „Ich, Du, Wir – Gemeinsam – Einzigartig! – Vielfalt – Wir leben sie im DOMIZIEL, indem wir Identität stiften!“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Abenteuer im Kletterwald Brühl

Das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL hat im Rahmen des Projektes „Vielfalt wir leben sie“ der AGOT-NRW einen erlebnispädagogischen Tag im Kletterwald Brühl verbringen dürfen.

Teilnehmen konnten die ehemaligen Viertklässler der Grundschule. Die Kinder hatten zuvor an einem Training der Persönlichkeitsförderung teilgenommen. Dieses Training wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL in Kooperation mit der Grundschule durchgeführt.

Es war ein aufregender und spaßiger Tag. Die Kinder haben eigene Grenzen überwunden und sind begeistert nach Hause gefahren....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Turnverein plant 100-jähriges Jubiläum

Obwohl der Turnverein (TVB) erst im kommenden Jahr 100 Jahre alt wird, laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. Aktuell beschäftigt sich der Vorstand um den Vorsitzenden Josef Weingarten mit der Erstellung einer Jubiläumsschrift und einer Ausstellung.

Zu diesem Zweck sucht der TVB noch alte Bilder oder andere Dokumente rund um den Turnverein, seien es Bilder von Wettkämpfen, Wandertagen Ausflügen, gemütlichen Abenden oder von den vielen anderen Anlässen, die es im letzten Jahrhundert rund um den TVB gegeben hat....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Kultur macht stark

Seit 2014 werden in Blatzheim verschiedene Projekte durch das Programm „Kultur macht stark“ gefördert.

Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) außerschulische Angebote der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche.

„Die aktive Auseinandersetzung mit Theater, Musik, Malerei, Literatur oder auch mit dem kreativen Potenzial digitaler Medien stärkt ihre Fähigkeiten der Wahrnehmung, der Gestaltung und der sozialen Interaktion und schafft damit Grundlagen für persönliches Wachstum, die Entfaltung von Kreativität und gesellschaftliche Teilhabe“, heißt es auf der Homepage des BMBF. „Die aktive Beschäftigung mit Kunst und Kultur wirkt sich positiv auf die Kreativität aus und unterstützt die persönliche Entwicklung. Speziell Kinder und Jugendliche, die in schwierigen Verhältnissen leben, profitieren von den Effekten der außerschulischen kulturellen Bildung.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Offene Vorstandssitzung der CDU-Blatzheim

Eine weitere offene Vorstandssitzung der CDU-Blatzheim findet am Dienstag, 15. Oktober 2019, findet um 19.00 Uhr, im alten Gemeindehaus hinter der Feuerwehr an der Bergstraße statt.

Themen sind u.a. der Bebauungsplan Sportplatz und der Ausbau der Hochspannungsleitung bei Blatzheim.

Daneben können auch weitere Themen der Kommunalpolitik angesprochen werden.

zur Artikelansicht

Schützen und Sportler geehrt

Gemeinsam mit dem jährlichen Schützenempfang durch den Bürgermeister wurden in diesem Jahr auch erfolgreiche Sportler der Kolpingstadt geehrt. So hatten sich in der Kerpener Jahnhalle nicht nur Vertreter aller Schützenvereine der Stadt versammelt, sondern auch viele Vertreter der Sportvereine.

Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen auch die Blatzheimer Prinzessin Laura Faßbender und die Bambini-Prinzessin Leonie Skladny teil.

Für herausragende sportliche Leistungen wurden aus Blatzheim Marie Niggenaber und Jan Schulze geehrt. Beide sind landes- und bundesweit sehr erfolgreich im Taekwondo unterwegs und belegten bei Meisterschaften und Turnieren für den „Taekwondo Kerpen Hwa-Rang e.V.“ jeweils vordere Plätze....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht