/

Filmreife Ferienspiele waren viel zu schnell vorbei

Auch die zweite Woche der Ferienspiele war voller Höhepunkte. Auch wenn es zwischendurch immer wieder mal regnete musste das Programm nicht umgestellt werden und keine Aktion viel ins Wasser, und leichter Nieselregen schreckt keine Ferienspiele-Kinder ab.

Am Montag stand nach vielen Spiel-und Bastelangeboten und einigen Treckerfahrten am Nachmittag ein Trommelworkshop im Vordergrund (s. eigener Bericht). Toverland bei Venlo in Holland ist mittlerweile ein festes Ziel bei den Ferienspielen. Am Dienstag lockte der Freizeitpark wieder mit zahlreichen Achterbahnen und anderen Attraktionen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Messe an der Kapelle Oberdorf

Auch in diesem Jahr organisierte der Kapellenverein wieder eine Messe an der Kapelle im Oberdorf. Pfarrer Ludger Möers feierte heute die Sonntagsmesse. Seit dem 130-jährigen Jubiläum der Kapelle im Jahr 2009 findet die Messe in jedem Jahr im August um Maria-Himmelfahrt statt.

/

25 Jahre als Ferienspiele-Betreuer aktiv

Das Betreuer-Team der Ferienspiele hat es auch in diesem Jahr wieder verstanden, die Kinder von den Ferienspielen zu begeistern und alles so zu organisieren und durchzuführen, dass zwei Wochen von einem abwechslungsreichen Programm geprägt waren.

Für dieses ehrenamtliche Engagement erhielten alle Betreuerinnen und Betreuer bei den filmreifen Ferienspielen beim Trommelkonzert den „Betreuer-Oskar“ der Ferienspiele 2017.

Das Team bestand überwiegend aus ehemaligen langjährigen Ferienspiele-Kindern, die sich auch als junge Erwachsene gerne an die Ferienspielezeit erinnern und die Begeisterung nun weitergeben. „Eine bessere Ausbildung als Ferienspiele-Betreuer kann man nicht mitbringen“, so der Leiter der Ferienspiele Klaus Ripp. „Aber auch ‚Quereinsteiger# aus dem Juze oder den Messdienern sind immer wieder dabei.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Trommel-Abenteuerreise um die Welt – Dank an die Sponsoren

Ein solches Erlebnis hat es bei den Blatzheimer Ferienspielen noch nicht gegeben: Eine Trommel-Abenteuerreise um die Welt. Mario und Chris von der Argandona-Trommelwelt begeistern in den zwei einstündigen Proben nicht nur die Kinder und das Betreuerteam, sondern auch die Eltern beim abschließenden Konzert.

Es wurde nicht nur getrommelt, sondern auch gesungen und getanzt. Mario verstand es auch, die Eltern mit einzubeziehen. Selbst Ortsvorsteher Albert Weingarten und Vize-Landrat Bernhard Ripp machten begeistert mit....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Überbleibsel bei den Ferienspielen

Wie das bei den Ferienspielen so üblich ist, haben es nicht alle Jacken und Hosen geschafft, den Weg nach Hause zu finden. Hier die Reste der diesjährigen Ferienspiele. Wer zum Besitzer machen kann, bitte diesen direkt informieren oder Mail an klaus.ripp@t-online.de.  Die Sachen können in der Bücherei zu den Öffnungszeiten (dienstags: 18.00 – 19.30 Uhr, freitags: 16.00 – 18.00 Uhr, sonntags: 10.00 – 11.30 Uhr) abgeholt werden.

/

Einen eigenen Film in der letzten Ferienwoche drehen

Nächste Woche Montag, 21.08.2017, startet im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL das Projekt „Lesen? Krass!“ für Kinder und Jugendliche ab 10/11 Jahren.

Zusammen mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann werden sich die Teilnehmer von Montag bis Donnerstag jeweils ab 11.00 Uhr in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigen und können dabei eigene Geschichten entwerfen, inszenieren und filmen.

Anmeldungen sind noch möglich. Weitere Informationen gibt es bei Christa Gesmann (gesmann.c@web.de) oder bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

„Politische Radrundfahrt“ mit Dr. Kippels rund um Blatzheim

Eine weitere „Politische Radrundfahrt“ veranstaltet die CDU-Blatzheim am Samstag, 26. August. Start ist um 14.00 Uhr am Pfarrer-Wolters-Platz an der Kirche. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Mitfahrt eingeladen.

Mit dem Fahrrad erkunden die Teilnehmer die Umgebung von Blatzheim, diskutieren aktuelle Projekte vor Ort und schauen sich den Stand der Umsiedlung in Manheim an. Eine Kaffeepause ist in Geilrath geplant. Gegen 17.00 Uhr ist die Rückkehr nach Blatzheim vorgesehen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Blatzheim hofft am Dienstag auf 3. Pokalsensation

Nach der Pokalüberraschung in der 1. Runde gegen den A-Ligisten SC Kalscheuren, folgte am vergangenen Dienstag der 2. Streich des SV Blatzheim. Der Bezirksligaabsteiger Türkspor Bergheim wurde mit 2:0 bezwungen und nun hofft der SV am kommenden Dienstag, 15.08.2017, um 19.30 Uhr auf dem heimischen Platz auf die nächste Pokalsensation. Gegner ist dann A-Ligist BW Königsdorf.

„Mit gerade einmal neun Spielern aus dem aktiven Kader der ersten Mannschaften trat man an“, schreibt der SV-Blatzheim auf der Vereinshomepage. „Aufgefüllt wurde mit Spielern der zweiten Mannschaft und Spielern, die eigentlich ihre Karriere bereits beendet hatten.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Rückblick auf die erste „filmreife Ferienspiele-Woche“ mit vielen Bildern

Die erste Woche der Feriensiele ist vorbei und die 64 Kinder hatten viel Spaß bei den vielen Spielen, Bastelangeboten, Ausflügen und Rallyes unter dem Motto „Filmreife Ferienspiele“. Passend zum Thema erhielten die ersten Gruppen auch schon die ersten „Ferienspiele-Oskars“. Auch der Dauerregen an manchen Tagen vermieste nicht die Stimmung, denn das Betreuerteam hatte passend zum Wetter immer wieder eine passende Alternative für das geplante Programm.

Am Montag stand zu Beginn traditionell die Rallye durch Blatzheim an, bei der etliche Aufgaben zu bewältigen waren, u.a. Kistenklettern in der Turnhalle oder einen kleinen Film drehen. Am Dienstag gab es Bastelangebote und die Ferienspiele-T-Shirts wurden verteilt. Am Nachmittag gab erneut eine Rallye mit vielen Spielen und Aufgaben...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Einladung zur Trommel-Abenteuerreise

Eine Trommel-Abenteuerreise findet am Montag, 14. August 2017, um 17.00 Uhr in der Mehrzweckhalle im Rahmen der „Ferienspiele Blatzheim“ statt. Gäste sind willkommen.

/

Überraschender Pokalsieg gegen A-Ligisten

„Die einzige echte Überraschung der ersten Pokalrunde im Fußballkreis Rhein-Erft erlebten die Zuschauer in Blatzheim, wo der gastgebende B-Ligist den Kreisliga-A-Aufsteiger SC Kalscheuren mit 3:2 (2:0) besiegte“, schreibt die Presse.

Bereits zur Pause führte Blatzheim durch Tore von Niklas Minning und Lars Kaufhold überraschend mit 2:0, denn mit Kapitän Stefan Casale Fabio Hardt oder Pascal Zierfuß waren einige Stammspieler nicht dabei. Nach der Pause erhöhte Niklas Minning sogar auf 3:0. Doch dann wurde es nochmals spannend. Nach dem 3:1 durch den SC Kalscheuren gab es eine gelb-rote Karte für Stefano Hardt, über dessen Berechtigung heftig diskutiert wurde. In Unterzahl musste Blatzheim noch das 3:2 hinnehmen, hielt dann aber dem stürmischen Druck der Gäste stand und rettete den Sieg über die Zeit....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

1. Training auf dem neuen Kunstrasenplatz

„Das ist ein ganz anderes Gefühl, hier auf Kunstrasen zu spielen als auf harter Asche“, sagte Vorsitzender Herrmann Josef Erken, der sich das erste gemeinsame Training der 1. und 2. Mannschaft des SV-Blatzheim in Manheim-neu nicht entgehen ließ. Der Unterschied ist besonders auch dann spürbar, wenn man sich „hinlegt“. Allerdings muss der Umgang mit dem Leder auf dem neuen Platz noch gut geübt werden.

Trainiert wird jetzt immer dienstags und donnerstags in Manheim-neu. Solange aber das Sportlerheim mit Umkleiden und Duschen noch nicht zur Verfügung steht, werden die Pokal- und Meisterschaftsspiele weiter auf dem Aschenplatz in Blatzheim ausgetragen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Filmreife Ferienspiele können beginnen

Grundschule, OGS und Turnhalle sind vorbereitet. Am kommenden Montag können die Blatzheimer Ferienspiele 2017 pünktlich um 9.00 Uhr beginnen.

In diesem Jahr lautet das Motto „Filmreife Ferienspiele“. Allein schon die Buchstaben zeigen, dass Blatzheim den Vergleich mit Hollywood nicht zu fürchten braucht.

Das Betreuerteam, das bei der Vorbereitung arbeits- und studienbedingt noch nicht ganz komplett war, freut sich auf die kommenden 14 Tage mit 64 Kindern bei vielen Ausflügen, tollen filmreifen Aktionen und hoffentlich auch bei schönem Wetter....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Sitzbänke instandgesetzt

Vor rund einem Monat hatte Blatzheim-Online über einige Sitzbänke berichtet, die aus Altergründen nicht mehr nutzbar oder durch Brennnesseln fast zu gewachsen waren.

Der Bauhof hatte schnell gehandelt und die gemeldeten Schäden behoben. Die Spaziergänger können sich wieder über die Sitzbänke freuen und bei Bedarf eine kleine Rast machen.

/

Abgebrochener Ast im Radweg

Am Neffelbachradweg ist durch den starken Wind ein Ast abgebrochen und ragt stark in den Radweg hinein.

Die Verwaltung wurde gebeten die Gefahrenstelle zügig zu beseitigen.

/

Entenrennen des SV-Blatzheim am Samstag, 9. September

Das 14. Entenrennen des SV-Blatzheim startet in diesem Jahr am Samstag, dem 9. September um 14.00 Uhr. Bis zum Abend werden in Vor-, Zwischen- und Endläufen die Siegerenten ermittelt, um die attraktiven Preise an die Besitzer der schnellsten Enten zu vergeben.

Auf die Besucher wartet bis zum Abend neben den Entenrennen auch ein Rahmenprogramm mit Torwandschießen, Fahrradparcours und vieles mehr. Dabei ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Enten können im Vorfeld u.a. bei Hermann Josef Erken (info@hotel-zur-wasserburg.de) zum Preis von 2,50 Euro erworben werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Straße „Im Neffeltal“ saniert

In dieser Woche wurde auch die Straße „Im Neffeltal“ im so genannten DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise (ehemals: Dünne Schichten im Kalteinbau) saniert.

Mit dem Verfahren kann relativ kostengünstig die Nutzungsdauer der Straße verlängert werden.

In den letzten beiden Jahren waren auf diese Art bereits ein Abschnitt der Kunibertusstraße, der Buirer Weg und die ehemalige „Hubertussiedlung“ (heute Dürener Straße) saniert worden.

/

Mofarennen beginnt mit „1. Mofa Rock-Nacht“ und „Zeltinger“

Am Vorabend des 14. internationalen Mofarennens auf Gut Giffelsberg bei Blatzheim findet am Freitag, dem 1. September 2017 erstmals eine Rock-Nacht statt.

Nicht nur Rock-Fans können sich auf diese Ereignis freuen: Zeltinger&Kleimann spielen AVJESPECK! Zusätzlich spielt Jraaduss Kölsch&Rock.

Am Samstag, 2. September 2017“ startet dann wie üblich das legendäre Mofarennen. Um 11.00 Uhr beginnt das freie Training. Um 13.00 Uhr ist dann der Start des Rennens. In zweimal 2 Stunden müssen die Rennteams versuchen, möglichst viele Runden zu drehen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Nachbesserungen erforderlich

Der Wirtschaftsweg von Niederbolheim nach Giffelsberg wurde in einem Teilabschnitt neu asphaltiert. Jetzt wurden auch die Bankette angefüllt.

Hierbei wurden jedoch an vielen Stellen große Steinhaufen hinterlassen. Die Verwaltung wurde gebeten, eine Nachbesserung bei der ausführenden Firma zu veranlassen.

/

Neue Asphaltdecke in einer Nacht

Am Samstagabend war kein Auto auf der Dürener Straße und auf dem Seitenstreifen von Bergerhausen bis zur Kommandeursburg zu sehen. Mit zwei Großgeräten wurde die Straße in voller Breite komplett neu asphaltiert. Um diese Arbeiten möglichst kurz zu halten, wurde die ganze Nacht durchgearbeitet.

Viele Anwohner standen am Straßenrand und beobachteten aufmerksam die Arbeiten und zeigten Verständnis für die nächtliche Sperrung.

Ein Anwohner der Dürener Straße in Bergerhausen bewertet in einer Stellungnahme auf Facebook die Sanierung wie folgt: „In diesen Zeilen soll etwas anderes im Vordergrund stehen: die vorbildliche Durch- und Ausführung der Straßenbauarbeiten in der Zeit vom 06. bis 23.07.2017. Noch nie in den immerhin 66 Jahren meines Lebens an dieser Straße habe ich eine so gut durchorganisierte, zügig und sauber durchgeführte Tiefbaumaßnahme erlebt. Der Verkehr wurde nur maßvoll behindert und die Anwohner kaum belästigt. Die Mitarbeiter der Baustelle beantworteten freundlich Fragen und machten einen tollen, hochkonzentrierten Job. Auch das Miteinander war stets freundlich und locker.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten