/

Bilderbuchkino für Kindergarten-Kinder

Mit dem Bilderbuchnachmittag wartet am Dienstag, den 20. Dezember 2016, eine besondere Leseveranstaltung der Blatzheimer Bücherei auf die kleinen Besucher im Kunibertus-Haus.

Um 16:15 Uhr startet der Bilderbuchnachmittag mit dem Bilderbuchkino „Lieselotte im Schnee“. Im Anschluss daran wird weihnachtlich gebastelt, gesungen und geknuspert – auch die Eltern sind herzlich willkommen!

Anmeldungen und weitere Informationen bei Tanja Scheurmann-Kettner (02275/918580) und bei Evi Lüpschen (02275/913732)....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Feuer im Feuerwehrgerätehaus

Das erlebt man auch nicht alle Tage: Ausgerechnet im Feuerwehrgerätehaus war ein Brand ausgebrochen und eine Person wurde im total verrauchten Gebäude vermisst. Was von außen durchaus realistisch aussah, war zum Glück nur eine Übung. Hierzu der Bericht vom stellv. Löschzugführer Daniel Esser:

Der Löschzug Blatzheim hat am vergangenen Samstag das Gerätehaus Blatzheim vernebelt und eine Atemschutzübung durchgeführt. Simuliert wurde ein Brand in einer Fahrzeuggarage. Infolge des Brandes wurden die darüber liegenden Räumlichkeiten verraucht. Eine Person sollte sich noch in den Räumen befinden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

24. Dreikönigsturnier des TV-Blatzheim

Der TV-Blatzheim lädt wieder alle aktiven TV Tigers, Eltern und Freunde zum Dreikönigs-Basketball-Turnier ein.

Am Samstag, 7. Januar 2017, startet in der neuen Halle am Schulzentrum Horrem-Sindorf (gegenüber der Erftlagune) das  24. Dreikönigsturnier.

Es geht – wie immer – nicht nur darum einen Sieger zu finden, sondern um gemeinsames Kennenlernen aller Basketball-Interessierten.

Zeitplan:

ab 14:00 Uhr  Anmeldung und Auslosung der Teams
14:30 Uhr  Aufwärmen und Einspielen
15:00 Uhr  Vorrunde
16:20 Uhr  Ausspielen der Freiwurfkönigin / des Freiwurfkönigs
16:40 Uhr  Endrunde
18:00 Uhr  Siegerehrung...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Tote Fische und Schaum auf dem Neffelbach

Statt klares Wasser sahen viele Fußgänger am Sonntagmorgen auf dem Weg zur Kirche im Neffelbach an der Bergstraße eine eher schwarze Brühe mit Schaum und einigen toten Fischen. Daher wurde auch die Leitstelle der Feuerwehr in Kerpen informiert, die sich vor Ort gemeinsam mit Vertretern der Wasserbehörde des Kreises und des für den Neffelbach zuständigen Erftverbandes ein Bild von dem Schaden machten. Weitere Maßnahmen mussten zunächst nicht eingeleitet werden.

Möglicherweise ist die Ursache in der Betriebsstörung einer Biogasanlage im Kreis Düren zu suchen. Dort war es bereits am Samstag zur Alarmierung von Feuerwehr und Behörden gekommen. Weitere Informationen über Ursache und Folgen lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Lesen? Krass! – Einladung zur Projektpräsentation

„Lesen? Krass!“ – so lautet der etwas provokante Titel eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Medienprojektes, das in den letzten Monaten überwiegend im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL durchgeführt wurde.

Zusammen mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann haben sich 31 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren seit Juni in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigt. Die Teilnehmer haben dabei eigene Geschichten entworfen, inszeniert, gefilmt, geschnitten und beschrieben – natürlich in digitaler Form....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Jeden Abend wird ein Fenster aufgemacht

Auch in dieser Woche wird wieder an jedem Abend um 18.00 Uhr ein Adventsfenster aufgemacht. Neben vielen Familien beteiligen sich in der kommenden Woche auch der Kindergarten und das Jugendzentrum in der alten Grundschule, die Grundschule und die Feuerwehr.

Das erste Adventsfenster wurde am Donnerstag, dem 1. Dezember, traditionell in der Bücherei mit Geschichten und Liedern zur Advents- und Weihnachtszeit geöffnet. Auch an den anderen Fenstern wurde viel gesungen und Kinder trugen Geschichten vor oder spielten auf Instrumenten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Vorlesewettbewerb der Grundschule

(TSK) Zum wiederholten Male fand auch in diesem Jahr anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth-Grundschule in Blatzheim der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Traditionell startet der besondere Tag mit einem Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen, sowie die Maxi-Gruppen der beiden Blatzheimer Kindertagesstätten.

Im Vorfeld des eigentlichen Vorlesewettbewerbs wurden 12 Kinder aus vier Klassen von ihren Mitschülern ausgewählt, um vor einer Jury aus Klassenkameraden und Erwachsenen aus ihren Lieblingsbüchern eine kleine Passage von etwa 3 Minuten vorzulesen. Dabei kam es nicht nur auf das flüssige und betonte Lesen an, sondern auch auf das Einhalten von Pausen und die deutliche Aussprache. Die aufgeregten Kinder hatten sich sehr gut auf ihren „Auftritt“ vorbereitet und ermöglichten so der Jury eine großzügige Punktevergabe....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neujahrs-Drachenfliegen bei Gut Giffelsberg

An Neujahr lockt in diesem Jahr wieder ein Spaziergang oder eine Radtour in Richtung Gut Giffelsberg, denn am 01.01.2017 findet ab 12.30 Uhr bei Gut Giffelsberg ein weiteres Neujahrs-Drachenfliegen statt. Es kommen einige Fesseldrachenflieger und lassen auf einem Feld irgendwo um das Gut Giffelsberg herum Drachen steigen.

„Schon in der Vergangenheit fanden zufällig vorbeikommende Spaziergänger und Radfahrer die Aktion schön und wir würden uns freuen, wenn noch mehr Zuschauer vorbei kämen“, sagten Gaby und Knut Gehnke. „Das Event ist natürlich wetterabhängig, ohne Wind oder mit viel Regen/Schnee fällt es leider aus.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Bilderbuchnachmittag in der Bücherei

Am Dienstag, 29.11.16, findet der nächste Bilderbuchnachmittag in der Bücherei statt.

/

Neue Ausgabe von „mittenDRIN“

Die neue Ausgabe des Pfarrbriefs „mittenDRIN“ ist jetzt für die Monate Dezember bis Februar Die gemeinsame Ausgabe für den Seelsorgebereichs Kerpen-Süd-West wird in alle Haushalte verteilt. Der Titel lautet: „Beten“.

Hier die Ausgabe als PDF-Dokument (9 MB):

mittendrin-1612

/

Spannender und humorvoller Krimiabend in der Bücherei

Eine humorvolle, spannende Krimilesung mit Werkstattgespräch erlebten die Teilnehmer jetzt in der Bücherei. Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ stellte der Wolfgang Burger seinen neuesten Kriminalroman „Schlaf, Engelchen schlaf“ vor. Mit seinen Auszügen aus dem neuesten Alexander-Gerlach-Roman erzeugte er Spannung ohne zu viel vom Inhalt zu verraten und regte so zum Weiterlesen an. Wolfgang Burger las aber nicht nur, sondern stand auch für Fragen zur Verfügung und erzählte einiges über sich und seine Bücher und wie seine Krimis entstehen. In der Pause konnten sich die Gäste bei einen kleinen Imbiss und einem Gläschen Wein stärken. Natürlich signierte Burger auch anschließend seine Bücher. Die Zuhörer freuten sich über einen unterhaltsamen Abend....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

An der Kapelle leuchtet wieder ein Weihnachtsbaum

Auch in diesem Jahr leuchtet an der Kapelle im Oberdorf wieder ein Tannenbaum in der Adventszeit. Direkt neben der Kapelle hat der Vorstand des Kapellenvereins den Tannenbaum aufgestellt, so dass er von allen Seiten gut gesehen werden kann, insbesondere, wenn man zu Fuß oder mit dem Auto aus der Dorfmitte kommt. Zur „offiziellen Inbetriebnahme“ bei Glühwein und Plätzchen kamen wieder zahlreiche Gäste aus der Nachbarschaft.

/

Einstimmung auf den Advent

Zum diesjährigen Adventskonzert des Kirchenchors konnte Vorsitzender Josef Beier zahlreiche Gäste in der Pfarrkirche St. Kunibert begrüßen. Die Kirchenchöre aus Blatzheim, Buir und Manheim unter Leitung von Robert Sterkel, der Posaunenchor Buir unter Leitung von Andreas Michaelis sowie der Blockflötenkreis unter Leitung von Margarethe Kux hatten eine passende Musikauswahl getroffen, um auf die vorweihnachtliche Zeit einzustimmen. Die Gesamtleitung hatte Organist und Chorleiter Robert Sterkel. Ein Meditationstext von Christiane Beier rundete das Adventskonzert ab, das viel Applaus von den Zuhörern erntete....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/
Gemeindefrühstück Blatzheim

Gemeindefrühstück für jung und alt

Einmal monatlich außerhalb der Ferien laden die kirchlichen Vereine und Verbände zum Gemeindefrühstück ins Kunibertus-Haus. Meist am 2. Sonntag steht ab 10.00 Uhr ein leckeres Buffet gegen eine freiwillige Spende zur Verfügung. Jung und alt, alleine oder mit Familie sind herzlich willkommen. Nächster Termin ist Sonntag, 11.12.2016. Dann übernehmen die Messdiener die Bewirtung.

/

Jeden Abend wird ein Fenster aufgemacht

Auch in diesem Jahr werden in Blatzheim und Bergerhausen wieder 24 Fenster einen großen Adventskalender bilden. Zum 21. Mal organisieren die Blatzheimer Bücherei und der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ den „lebendigen Adventskalender“. Jeden Abend im Advent wird um 18.00 Uhr an einem Haus ein Fenster geöffnet.

Das erste Adventsfenster wird am Donnerstag, dem 1. Dezember, mit Gedichten, Liedern, Gebäck und (Kinder-)Glühwein um 18.00 Uhr in der Bücherei geöffnet.

Die Liste mit Angabe der weiteren Fenster liegt in der Bücherei aus. Ferner kann die Liste auch im Internet unter www.kerpen-blatzheim.de unter Termine eingesehen werden.

Bei jedem Fenster gibt es für die Besucher ein Los, das an einer Tombola am letzten Fenster teilnimmt. Buch- und Kinogutscheine sind dabei zu gewinnen.

blatzheimer-adventskalender-2016

/

Arbeitskreis diskutierte über Aufhebung der Einbahnstraße

Zu einem Ortstermin traf sich in der vergangenen Woche der Arbeitskreis Verkehr der Kolpingstadt Kerpen in der Haagstraße. Diskutiert wurde erneut über die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung. Nach Auffassung der Verwaltung sollte die Aufhebung der Einbahnstraße durchgeführt werden, da die Straße breit genug ist und durch die Umgehungsstraße bei Bergerhausen mit keinem zusätzlichen Verkehr zu rechnen ist. Zudem sollte auch das Geschwindigkeitsniveau gesenkt werden, da dann Autofahrer wie in der Kunibertusstraße mit Gegenverkehr rechnen müssen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

1.900 Gäste verabschiedeten Stadtdreigestirn

1.900 Gäste im ausverkauften Festzelt an den Stollenwerk-Hallen konnte Sitzungspräsident und Knollebuure Chef Hans-Peter Schneppenheim begrüßen und sie erlebten wieder ein Programm der Superlative. Eingezogen war der Elferrat erstmals mit den „Funken Rot-Weiss“ aus Hürth-Gleuel, die gleich für die richtige Stimmung sorgten.

Einer der vielen Höhepunkte war die Verabschiedung des Stadtdreigestirns, das mit dem Bundesschützen Tambour- und Trompetencorps Edelweiß Kerpen aufzog. In der jetzt abgelaufenen 33-jährigen Jubiläums-Session stellte die KG-Knollebuure das Stadtdreigestirn. Nach 111. Auftritten in der Session folgte nun der letzte Auftritt vor heimischer Kulisse. Prinz Michael Lux, Bauer Dieter Heinen, Jungfrau Kurtine (Kurt Mahr) und Heinz-Albert Pingen als Adjutant wurden wieder begeisternd empfangen und mit vielen Lob- und Dankesworten verabschiedet. Zum Abschied spielte auch noch einmal die „Blatzheim Highlanders“ unter Leitung von Peter Oepen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Käpt’n Book begeisterte auch Kinder in Blatzheim

Seit einigen Jahren findet im November das „Rheinische Lesefest – Käpt’n Book“ statt. Unterstützt vom Kulturamt der Kolpingstadt Kerpen und dem Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ konnten auch in diesem Jahr wieder zwei Autorenlesungen für Kinder in Blatzheim durchgeführt werden.

Am Dienstag besuchte Daniela Kulot die OGS in der Grundschule. Etwa 35 Kinder der 1. und 2. Klassen lauschten der Autorin bei ihren Geschichten von „kleinen Krokodil“. Aber Daniela Kulot schreibt nicht nur Bücher, sondern illustriert sie auch. So gehörte zur Lesung auch eine kleine Malstunde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

75-jähriges Jubiläum der Grundschule

Am Gedenktag der Heiligen Elisabeth von Thüringen feierte die kath. Elisabeth-Grundschule ihr 75-jähriges Jubiläum. Die kommissarische Schulleiterin Katharina Kaulen konnte nicht nur Kinder und Eltern, sondern auch zahlreiche Gäste begrüßen, u.a. Bürgermeister Dieter Spürck und Ortsvorsteher Albert Weingarten. Die Jubiläumsfeier begann mit einem Wortgottesdienst, den Diakon Harald Siebelist mit den Kindern gestaltete. Ein besonderer Bestandteil war die Aufführung des Musicals über die Heilige Elisabeth, dass die Kinder in den letzten Wochen hervorragend einstudiert hatten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

St. Martin im Regen

(PC) Am Mittwoch fand der diesjährige St. Martinstag der Blatzheimer Grundschule statt. In der Pfarrkirche St. Kunibert spielte die Klasse 4a die Legende von der Mantelteilung des Hl. Martin nach und unterstütze Diakon Siebelist mit ihren Fürbitten. Im Anschluss an den Gottesdienst warteten in der Schule bereits die von den Eltern der jeweiligen Klassen selbst gebackenen Weckmänner auf die Schüler. Ganz im Sinne Martins teilten die Kinder die großen Weckmänner, um sie anschließend gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen zu genießen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr versammelten sich am Volkstrauertag nach der Sonntagsmesse viele Messbesucher und zahlreiche Vertreter der Vereine am Ehrenmal auf dem Pfarrer-Wolters-Platz, um der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken. In ihren Beiträgen gingen Pfarrvikar Zobel, Ortsvorsteher Albert Weingarten und die Uschi Weingarten vom Ortsausschuss auf die Opfer der Weltkriege und die Opfer der Kriege und Terroranschläge unserer Tage ein.

Anschließend legte Ortsvorsteher Albert Weingarten namens der Kolpingstadt Kerpen einen Kranz „zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt, zur Erinnerung und zur Mahnung“ am Ehrenmal nieder. Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkfeier vom Blatzheimer Kirchenchor und vom Tambourcorps Edelweiß während Feuerwehr und Schützenbruderschaft mit großen Abordnungen die Ehrenwache am Ehrenmal hielten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kirchenchor lädt zum Adventskonzert ein

Am 1. Adventssonntag, 27.11.2016, findet um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Kunibert ein Adventskonzert statt. Neben den Kirchenchören aus Blatzheim, Buir und Manheim gestalten der Blockflötenkreis St. Kunibert und der Posaunenchor Buir das Konzert. Die Gesamtleitung hat Organist Robert Sterkel. Der Kirchenchor lädt herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

/

Projekttag der Jungen-AG

(GM) Der Arbeitskreis Jungenarbeit ist mit einer neuen Jungengruppe im Alter von 11 – 14 Jahren mit einem Projekttag im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gestartet. Der Arbeitskreis Jungenarbeit setzt sich aus männlichen Fachkräften des DOMIZIELs, der Familienberatungsstelle und der Schulsozialarbeit Kerpen zusammen.

Der Projekttag startete mit einer Gesprächsrunde. Allen Teilnehmer und Betreuern bot sich hier die Möglichkeit sich vorzustellen und von sich zu erzählen. Von den Betreuern wurde deutlich gemacht, dass es in der Jungengruppe neben gemeinsamen Aktionen und Spaß mit der Gruppe auch darum geht, dass die Jungs an ihrer Persönlichkeitsentwicklung arbeiten. Zur Verdeutlichung wurde den Jungs Leitfragen gestellt. „Was erwarte ich vom heutigen Tag?“ – „Wie geht es mir heute? – „Wie geht ihr miteinander in der Gruppe um?“ – „Was sind für mich erstrebenswerte Ziele im Alltag/ im Leben?“ Im Anschluss hatten die Jungs die Möglichkeit sich aktiv an der Aktionsplanung für weitere Projekttage zu beteiligen. Auf Karteikarten wurden Ideen von Jumphouse-Trampolinhalle, Lasertag, Bowlingspielen, Soccerhalle usw. gesammelt. Dann ging es auf Wunsch der Jungs in den Toberaum des Jugendzentrums zum Fußball- und Zombieballspielen. Im weiteren Verlauf hatten die Jungs die Möglichkeit, die Spiel- und Kreativangebote des Jugendzentrums zu zweit oder in Kleingruppen zu nutzen oder auch einfach nur zu chillen. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Pizzaessen und einer Abschlussrunde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Kinderunfallkommission prüft Querungshilfe

Auf eine fehlende Querungshilfe an der Bushaltestelle Kapelle am Ortseingang von Blatzheim und die damit verbundenen Gefahren hatten Eltern hingewiesen. CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hatte die Verwaltung gebeten, hier Vorschläge zur Verbesserung zu prüfen. Wie die Verwaltung nun mitteilt soll die Thematik im Rahmen der Kinderun­fallkommission beraten werden.

Nach den Herbstferien soll das Beteiligungsverfahren mit der generellen Ab­frage von potentiellen Gefahrenstellen in Blatzheim beginnen. erkehrsexperten von Verwal­tung, Straßenbaulastträger, Polizei, Aufsichtsbehörde und ADAC werden dann die genannten Punkte vor Ort be­gutachten und Lösungsvorschläge machen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Neues Spielgerät für 2017 geplant

Im kommenden Jahr soll als Ersatz für die abgebauten Spielgeräte auf dem Schulhof ein „Hangel- und Balancierpfad“ angeschafft werden. Dies schrieb die Verwaltung auf Nachfrage von CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ripp. Schulleitung und Förderverein haben dieses Gerät ausgesucht. Hierfür wurden Kosten zwischen 10.000 € und 13.000 € ermittelt, abhängig davon, ob die bestehenden Fallschutzmatten ergänzt werden müssen. Da im laufenden Haushalt keine Mittel zur Verfügung stehen, sollen die Mittel für den Haushalt 2017 angemeldet werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

LKW-Irrfahrten im „Kelzer Busch“ in Niederbolheim

Obwohl auf der B477 bei Niederbolheim mittlerweile Hinweisschilder zum Industriegebiet „Kelzer Busch“ am Blatzheimer Kieswerk Nowotnik vorhanden sind, verirren sich immer wieder LKW in Niederbolheim in der Straße „Kelzer Busch“, weil die Fahrer sich auf ihr Navi verlassen. Diese Straße in Niederbolheim ist aber überhaupt für große LKW nicht geeignet, so dass sie sich dort regelmäßig festfahren und nur mit erheblichem Aufwand wieder herauskommen und dabei auch Schäden hinterlassen. Daher soll die Verwaltung auf Antrag der CDU weitere Nachbesserungen prüfen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Trauer um Johannes Schmitz

In Blatzheim herrscht Trauer über den Tod von Johannes Schmitz, der als „Blatzheimer Urgestein“ seine Spuren hinterlassen hat. Für die Älteren war der Lebensmittelhändler der „Milchmann“, der nach Aufgabe des Lebensmittelgeschäftes in der Bergstraße jahrelang mit dem rollenden Lebensmittelwagen durch die Straßen von Blatzheim fuhr. In vielen Vereinen war er aktiv, aber sein besonderes Hobby galt den Rottweilern. Als Vorsitzender prägte er die Geschicke des Allegmeinen Deutschen Rottweiler Clubs in Blatzheim (ADRK). Unzählige Meisterschaften, Eifelschauen bis hin zu Weltausstellungen holte Johannes Schmitz auf die Clubanlage neben dem Grillplatz. Er machte sich bei den Rottweiler-Freunden einen Namen, der weit über die Grenzen Deutschlands bekannt ist.

„Mit Johannes Schmitz verliert Blatzheim eine Persönlichkeit, die sich in vielen Bereichen in unserem Ort engagiert hat“, schreibt Ortsvorsteher Albert Weingarten „Über eine sehr lange Zeit fuhr Johannes mit dem „Rollenden Lebensmittelladen“ durch Blatzheim und hat uns sehr gut mit Lebensmitteln versorgt. 43 Jahre hat er die von ihm gegründete ADRK Bezirksgruppe Blatzheim mit Freude und Leidenschaft geleitet und sich in dieser Funktion sehr stark im Blatzheimer Vereinsleben engagiert. Johannes, danke für dein Engagement für Blatzheim. Du wirst uns fehlen!“

/

Cäciliafeier mit Jubilar-Ehrungen

Die diesjährige Cäcilienfeier begann auch in diesem Jahr mit einem Gottesdienst, der vom neuen Präses des Kirchenchores Pfarrvikar Franz Josef Pitzen zelebriert wurde. Musikalisch begleitet wurde die Messe vom Kirchenchor Blatzheim mit Unterstützung des Chores aus Manheim. Vorsitzender Josef Beier: „Unter dem souveränen Dirigat und der Orgelbegleitung des Chorleiters Robert Sterkel wurde die „Missa Brevis No. 7 in C von Charles Gounod“ aufgeführt, welche durch die hervorragende Akustik der Kunibertus-Kirche besonders toll klang. Auch Pfarrvikar Pitzen gebührt ein Dank für die gute lebensnahe Predigt.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Mit der KFD den Flughafen besichtigt

Einen weiteren interessanten Ausflug unternahm jetzt die Blatzheimer Frauengemeinsacht (KFD). Ziel war diesmal der Flughafen Köln-Bonn. Die 20 Frauen und drei Männer erlebten eine sehr informative Führung, die einen großen Teil des Flughafengeländes abdeckte. Zur Stärkung endete der Ausflug in einem Kölner Brauhaus.

/

Daniela Kulot liest und zeichnet für Grundschulkinder

Auch in diesem Jahr nimmt der Förderverein „Buchstützen Blatzheim“ in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Kolpingstadt Kerpen wieder am „Rheinischen Lesefest Käpt’n Book“ teil.

Am Dienstag, 15. November, liest und zeichnet Daniela Kulot um 14.30 Uhr für Grundschulkinder in der Bücherei; besonders für Kinder der 1. und 2. Klasse, aber auch ältere Grundschüler und Vorschulkinder werden ihre Freude haben.

Über Daniele Kulot schreibt die Presse: „Es sind die detailreiche und zugleich klare Bildsprache sowie der Humor der Geschichten, die Daniela Kulot seit vielen Jahren so viel Erfolg im Kinderbuch bescheren. Sie sind lebensnah, gut beobachtet, fröhlich (…) „. Ihre Bücher wurden bereits in über 20 Sprachen übersetzt. Ihr neues Werk „Zusammen“ wurde in diesem Jahr mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Schnelles Internet auch für Niederbolheim gefordert

Ständig wird in den Medien von Bund- und Landesprogrammen zur Förderung des „schnellen Internets“ im ländlichen Bereich berichtet. Doch in Niederbolheim und anderen etwas abgelegenen Orten in der Kolpingstadt Kerpen gibt es viele „schwarze Löcher“, in denen kein schnelles Internet zur Verfügung steht. Hier sind insbesondere landwirtschaftliche Betriebe betroffen, die heutzutage ebenso wie andere Gewerbebetriebe ohne ein leistungsfähiges Internet nicht mehr existieren können, da viele Daten über das Internet ausgetauscht werden müssen. Das Fehlen eines „schnellen Internets“ ist daher schon betriebsgefährdend. Und für die anderen Bewohner bedeutet dies den Ausschluss von den neuen Medien....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Ein mörderischer Abend

Seit 10 Jahren gibt es mittlerweile schon den Krimabend der Bücherei, bei dem an einem Freitagabend im Herbst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „mörderische“ Kurzgeschichten und Gedichte vortragen.

Dass alle Karten bereits kurz nach Beginn des Vorverkaufs vergriffen sind, zeigt den Erfolg der Veranstaltung. In gruseliger Atmosphäre bei Kerzenschein führten Andrea und Günter Eckert durch das Programm. Kristina Oberemm, Ute Pantenburg, Stephan Merz und Lothar Neufeind hatten wieder die richtige Mischung aus spannender, humorvoller Unterhaltung mit vielen Toten ausgesucht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Informationen zur Erweiterung der Kiesgrube Nowotnik

Vor Ort trafen sich jetzt die Mitglieder des Ausschusses für Stadtplanung und Verkehr und die Anwohner aus Niederbolheim, um sich von der Verwaltung und dem Kiesgruben-Betreiber über die Erweiterung der Kiesgrube in Richtung Niederbolheim und Giffelsberg zu informieren. Die Abgrenzung der künftigen Erweiterung ist bereits durch einen Zaun zu erkennen.

Zum Schutz vor Lärm und Staub soll noch in diesem Herbst/Winter ein etwa zwei Meter hoher Wall aufgeschüttet und bepflanzt werden. Der Betreiber hat zudem durch Verbesserung der betrieblichen Abläufe Vorsorge getroffen, damit keine Belastungen für die Anlieger in Niederbolheim auftreten. Ob dennoch weitere Maßnahmen erforderlich sind, lässt der Kreis prüfen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Wolfgang Burger stellt neuen Krimi vor

Eine humorvolle Krimilesung mit Werkstattgespräch erwartet die Teilnehmer einer Autorenlesung am Freitag, 25. November, um 19.30 Uhr in der Bücherei. Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ stellt Wolfgang Burger stellt seinen neuesten Kriminalroman „Schlaf, Engelchen schlaf“ vor. Wolfgang Burger, der mit diversen seiner Alexander Gerlach Krimis auf der SPIEGEL-Bestsellerliste stand, hält kurzweilige, spannende Lesungen und schließt stets ein Werkstattgespräch an, bei dem er dem Publikum alle „brennenden“ Fragen gerne beantwortet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

Gruselige Ferienspiele – Spuk in der grünen Hölle

Auch wenn die Sonne oft fehlte, waren die Kinder wieder von den Ferienspielen begeistert. Unter dem Motto „Gruselige Ferienspiele – Spuk in der grünen Hölle“ hatten 64 Kinder von 8 bis 12 Jahren und 16 Betreuerinnen und Betreuer zwei Wochen lang rund um Grundschule, OGS, Turnhalle und Bolzplatz jede Menge Spaß und erlebten viele Abenteuer, Ausflüge und weitere Aktionen.

Gleich am ersten Tag führte eine Rallye mit vielen Aufgaben und Stationen durch den Ort: Das Kistenklettern machte dabei besonders viel Spaß....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

/

CDU lädt zum Grill- und Polit-Treff ein

Mit einem weiteren Rundschreiben informiert die CDU-Blatzheim über aktuelle Themen zur Lokalpolitik. Ferner lädt sie zum traditionellen Grill- und Polit-Treff nach den Sommerferien für Freitag, 2. September ein. Ab 16.30 Uhr warten auf dem Grillplatz an den Fichten gegrillte Rippchen, Würstchen und kühle Getränke auf die Besucher. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung auf dem benachbarten Gelände des ADRK statt. Bürgermeister Dieter Spürck, der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Kippels und Landtagskandidat Frank Rock haben u. a. ihr Kommen angekündigt und stehen zum Gespräch zur Verfügung....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten