Blatzheim-Online.de

Das Internet-Magazin
für Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte.

13. Vorlesewettbewerb der Grundschule

Posted on 13.12.2020 by Blatzheim-Online

(TSK) Corona zum Trotz fand auch in diesem Jahr anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt – und dies bereits schon zum 13. Mal! Dank eines gut erdachten Hygiene-Konzeptes war es möglich, wie gewohnt mit dem beliebten Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen diesen aufregenden Tag zu beginnen.

Aus drei Klassen wurden insgesamt 9 Leser*innen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ausgewählt, um vor einer coronabedingt kleinen, aber feinen Jury aus ihren favorisierten Büchern eine Textstelle von etwa 3 Minuten vorzulesen. Vier Kriterien sollten dabei von der Jury besondere Beachtung finden: das flüssige und betonte Lesen, das Einhalten von Pausen, die deutliche Aussprache und das Einbeziehen der Zuhörer. Trotz großer Nervosität begeisterten die Kandidat*innen die Jury und so war die Wahl der Treppchen-Sieger*innen wieder einmal enorm schwer.

Wenige Tage darauf wurde die Preisverleihung in Kooperation mit der Bücherei St. Kunibert auf dem Schulhof vorgenommen. Die ersten Plätze aus den 3. Klassen belegten 1. Fine S.., 2. Paul K., 3. Leo B. und aus der 4. Klasse 1. Mara Z., 2. Alexander M. und 3. Pauline A.. Alle mitwirkenden Leser*innen erhielten als Teilnehmerbelohnung eine gut gefüllte Überraschungstüte. An die stolzen Treppchensieger*innen wurde von der Kinder- und Jugendbuchbeauftragten der Bücherei ein Büchergutschein und eine Urkunde überreicht. Der Leiter der Bücherei Klaus Ripp und die kommissarische Schulleiterin Judith Beerbaum hoben nochmals den Mut der Kinder hervor und bedankten sich herzlich für deren Teilnahme.

13. Vorlesewettbewerb der Grundschule – Blatzheim-Online

13. Vorlesewettbewerb der Grundschule

(TSK) Corona zum Trotz fand auch in diesem Jahr anlässlich des bundesweiten Vorlesetages in der St. Elisabeth Grundschule der Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt – und dies bereits schon zum 13. Mal! Dank eines gut erdachten Hygiene-Konzeptes war es möglich, wie gewohnt mit dem beliebten Bilderbuchkino für die 1. und 2. Klassen diesen aufregenden Tag zu beginnen.

Aus drei Klassen wurden insgesamt 9 Leser*innen von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ausgewählt, um vor einer coronabedingt kleinen, aber feinen Jury aus ihren favorisierten Büchern eine Textstelle von etwa 3 Minuten vorzulesen. Vier Kriterien sollten dabei von der Jury besondere Beachtung finden: das flüssige und betonte Lesen, das Einhalten von Pausen, die deutliche Aussprache und das Einbeziehen der Zuhörer. Trotz großer Nervosität begeisterten die Kandidat*innen die Jury und so war die Wahl der Treppchen-Sieger*innen wieder einmal enorm schwer.

Wenige Tage darauf wurde die Preisverleihung in Kooperation mit der Bücherei St. Kunibert auf dem Schulhof vorgenommen. Die ersten Plätze aus den 3. Klassen belegten 1. Fine S.., 2. Paul K., 3. Leo B. und aus der 4. Klasse 1. Mara Z., 2. Alexander M. und 3. Pauline A.. Alle mitwirkenden Leser*innen erhielten als Teilnehmerbelohnung eine gut gefüllte Überraschungstüte. An die stolzen Treppchensieger*innen wurde von der Kinder- und Jugendbuchbeauftragten der Bücherei ein Büchergutschein und eine Urkunde überreicht. Der Leiter der Bücherei Klaus Ripp und die kommissarische Schulleiterin Judith Beerbaum hoben nochmals den Mut der Kinder hervor und bedankten sich herzlich für deren Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.